Aussprechen und leben, was für mich wahr ist

Lieben, was war & Lieben, was kommt
mit The Work of Byron Katie

Seminar: Lieben, was war

Inneren Frieden schließen mit dem, was war, heißt radikal zu erkennen, was alles nicht geschehen ist.

Schmerz, Leid, Wut und Trauer sind nur möglich, weil du deine Gedanken über dich und andere glaubst. Die Vergangenheit ist vorüber und es ist nicht möglich, dass sie dich noch schmerzen kann. Glauben kann dies jedoch, denn er erhält die Geschichte in dir aufrecht.

Du hast sie dir schon 1000 Mal erzählt und so wiederholt sie sich und kann nicht ruhen. Weder in dir noch in deinen Beziehungen.

Finde heraus, was dir wirklich weh tut und gewinne in diesem Seminar deine Gesundheit, deine Freiheit, deine Integrität und deine Liebe zurück. Versöhnung ist möglich, wenn du dich deiner nicht hinterfragten Geschichte öffnest. Bring sie pur, so wie sie in dir schlummert, aufs Papier und hinterfrage sie.

Wenn deine Vergangenheit klar und aufgeräumt ist, ist sie nichts weiter als VORBEI. Du kannst sehen, wieso es gut für dich ist, dass es war, wie es war. Du landest im JETZT und die Angst vor der Zukunft wird unmöglich.

Dieses Seminar ist für Anfänger ebenso geeignet, wie für Fortgeschrittene. Du erlernst wie The Work of Byron Katie funktioniert. Dieses Seminar wird mit 2 vollen Tagen auf die Ausbildung zum Coach für The Work (vtw) angerechnet.

* Wenn du beide Seminare zusammen buchst, erhältst du einen Rabatt.

Seminar: Lieben, was kommt

Jede Angst, egal wie klein sie ist, hält dich davon ab ein selbstbestimmtes und freies Leben zu führen. Du traust dich weniger, zeigst dich weniger authentisch und lebst eher im Schatten als im Licht.

In diesem Seminar geht es um deine konkreten Vorhaben – nicht nur für das neue Jahr, sondern für dein ganzes Leben.
Was würdest du tun, wenn Angst kein Thema mehr für dich wäre?

Jede Angst lässt sich letztlich auf eine einzige Angst zurückführen:

Angst vor dem eigenen Untergang und Ruin.

Das ist es, was du am meisten fürchtest. Das ist es auch, weswegen du in Verbindungen bleibst, obwohl sie dir nicht gut tun. Die Angst vor Veränderung hält dich gefangen und so vergeht vielleicht dein Leben und so vergehen viele Chancen.

Dabei ist die Angst nur nicht zu Ende gedacht.

Hör auf, dich aus Angst vor der Zukunft zu verbiegen; längst fällige Schritte nicht zu gehen; Neues zu wagen. Hol sie dir zurück, die Macht und hinterfrage mit uns deine Ängste:

Lieben, was kommt mit The Work ist ein kraftvoller Booster gegen jede Angst.

Alles, was du brauchst, ist die Bereitschaft deinen Verstand neu zu öffnen und ziemlich gute Fragen in dich sinken zu lassen. Wir unterstützen dich dabei im geschützten Rahmen dieses Seminars und mit einer typischerweise tiefsinnigen und doch humorvollen Atmosphäre.

Angst ist nichts weiter als ein Phantom. Ein Bild, eine Phantasie in deinem Kopf. Du nennst diese Phantasie ZUKUNFT.

Ist dies erkannt wird es leicht. Dann siehst du zum Beispiel: Es ist gar nicht der Tod, den du fürchtest. Es ist die Geschichte vom Tod, die dich fertig macht.

Dieses Seminar wird mit 2 Tagen auf die Ausbildung zum Coach für The Work (vtw) angerechnet.

Wir freuen uns auf dich!

Trainerinnen: Petra Dambeck-Winter & Kerstin Dambeck


Lieben, was war

14. – 16. Dezember 2018

Fr 18:00 – 21 Uhr
Sa 10 – 18 Uhr
So 10 – 17:00 Uhr

Kosten: 280 Euro


Lieben, was kommt

11. – 13. Januar 2019

Fr 18:00 – 21 Uhr
Sa 10 – 18 Uhr
So 10 – 17:00 Uhr

Kosten: 280 Euro


Beide Seminare sind gemeinsam buchbar und kosten: 460 Euro

JETZT ANMELDEN

Zum Seminarort:

Das Seminar „Lieben, was war” findet in Pankow statt,

Ort:

DOC 11 EDEN Pankow
13187 Berlin
Breite Straße 43
Raum 150.1

Fragen? Ruf uns an unter 030 99271460.

Das Seminar „Lieben, was kommt” findet in Berlin Weißensee statt,

neben dem ESI – dem Europäischen Shiatsu Institut

The Work • Berlin
Aus- und Weiterbildungsinstitut für The Work
in der Bizetstr. 41
in 13088 Berlin

Fragen? Ruf uns an unter 030 99271460.

Anfahrt

Sie erreichen unser Institut The Work • Berlin sehr gut mit der Tram M13, M4 oder 12.

Die S-Bahn (Ring 42, 43) Haltestelle Greifswalder Straße bringt dich zur Tramlinie M4.
Mit der M4 fährst du am besten bis zur Haltestelle Antonplatz. Dort steigst du aus und überquerst die Schienen der Straßenbahn und gehst direkt in die Mahlerstraße rein und läufst bis zur nächsten Kreuzung Mahlerstraße Ecke Bizetstaße. Rechterhand siehst du die Volkshochschule und Bibliothek. Das ESI befindet sich direkt über der Bibliothek in der 4. Etage. Ein Fahrstuhl ist vorhanden. Hier befindet sich unser Aus- und Weiterbildungsinstitut The Work • Berlin.

Hotels und Unterkünfte in der Nähe unserer Praxis:

  • 4**** Hotel DERAG 400m vom Veranstaltungsort Webseite
  • Beliebtes und preiswertes Mittelklasse Hotel Albertin mit einem Bioladen gegenüber, in einer Seitenstraße, 200m vom Veranstaltungsort: Webseite
  • Einfaches Hotel Pension Streuhof um die Ecke, ca. 300m, preiswert Webseite

Lesen Sie hier unsere AGB.