Was andere über uns sagen:

Seminare & Seminarreisen

Ihr habt mir an diesem schönen Wochenende so gut getan – und damit tut ihr nicht nur mir, sondern auch meiner Familie, meinen Freunden, Kollegen und allen Menschen gut, die mir begegnen. 
Ich danke Euch von Herzen…für Eure Arbeit, die mir so wertvolle Erkenntnisse gebracht hat.
Die Tage wirken nach und ich bin wirklich gespannt, was sich mir daraus eröffnet. 
Ich konnte bisher nicht vertrauen, dass bereits alles in mir vorhanden ist. Dass alle Antworten auf meine Fragen schon da sind. Und kann ich eine Antwort mal nicht finden, habe ich einfach noch nicht die richtige Frage gestellt. Ich brauche mich also überhaupt nicht zu sorgen über Unzulänglichkeit oder Mangel. – Dieses friedliche Gefühl habe ich von Euch mitgenommen.
Mögen meine Fragen nie versiegen, um dieser Fülle in mir immer wieder neu zu begegnen! 

Ihr leistet einen großen Beitrag für die Liebe in der Welt 🙂
Noch etwas:

Ich habe Euch als professionelles, ehrliches und herzliches Trainerteam kennengelernt, das den Teilnehmern ruhig und unaufdringlich viel Raum geben konnte – dabei aber immer zielführend begleitet hat.
Ich werde auf jeden Fall wieder ein Seminar bei Euch buchen und nehme dafür die lange Anreise gern in Kauf!
…Außerdem haben mir Eure Seminarunterlagen supergut gefallen. Praktisches Handwerkzeug, um sofort loszulegen.
Das Arbeitsheft ist wunderbar und ich würd`s am liebsten nachbestellen!
Christina H. – Seminar: LIEBEN, WAS KOMMT, 2018
Christina | 17-01-2018

Ich bin dankbar für das schöne Work Wochenende mit Petra & Kerstin und den vielen anderen Teilnehmern…es wirkt immer noch nach und ich ruhe mehr in mir als sonst… Liebe Grüße | Lieben, was kommt | Januar 2018

Katja Herzog | 16-01-2018

Hallo Kerstin, Petra und Lucia,
Ich wollte mich nochmal für die schöne Zeit mit euch bedanken.
Es war eine super Runde und die Auswirkungen des Seminars klingen noch heute in mir nach, sodass ich entspannt und mit einem Gefühl der Verbundenheit in die neue Woche starte. Danke dafür. Ich grüße euch und macht weiter so. Mirko | Lieben, was kommt | Januar 2018

Mirko Becker | 16-01-2018
Schon immer(!!!!) war ich ein unglaublich schüchterner Mensch, habe mich nie getraut etwas zu sagen, wenn Leute dabei waren, die ich kaum oder gar nicht kannte. Das Melden in der Schule ist mir auch schon immer schwer gefallen. Oft endete das damit, dass ich mich überhaupt nicht mehr am Unterricht beteiligt habe und die Stunde über panisch auf meinem Platz saß, in der Hoffnung, dass der/die Lehrer*in nicht auf die Idee kommt, mich einfach so aufzurufen und mich in den Unterricht einzubinden.
Seit ich The Work mache hat sich das sehr verbessert. Nun habe ich aber im vergangenen Sommer auf den letzten Metern nochmal die Schule gewechselt. Das Ergebnis: gleiches Muster wie immer, still, bloß kein Augenkontakt mit dem Lehrer, warten bis die Stunde um ist, schlechte Mitarbeitsnoten.
Letztes Wochenende habe ich ein Arbeitsblatt über folgende Situation geschrieben: Ich sitze im Matheunterricht bei Herrn F., der Mathekurs besteht aus ca. 28 Leuten, der Lehrer stellt eine Frage, ich habe eine Antwort, bei der ich mir zu 1000% sicher bin, dass sie richtig ist UND ich melde mich nicht. Auf dem Arbeitsblatt standen Befürchtungen und Bedürfnisse im Bezug auf meine Mitschüler als auch auf Herrn F.
Zugegeben: ich hatte überhaupt keine Lust auf dieses Arbeitsblatt und habe auch keine besondere Befreiung beim worken gespürt, wie das sonst immer so ist. Mit einer solchen Wirkung hätte ich auch niemals gerechnet.
Am Montag bin ich dann also zur Schule gegangen, da war noch alles ganz normal. Aber am Dienstag! Am Dienstag konnte ich beobachten, wie mein Finger in der Englischstunde um die 20 mal in die Höhe schoss. Heute im Matheunterricht habe ich mich 3 mal gemeldet. So oft habe ich mich im ganzen letzten Semester in allen Fächern zusammen nicht gemeldet! Erst heute Abend ist mir mein Arbeitsblatt vom Wochenende wieder eingefallen. Ich bin so dankbar, für The Work und was ich mir damit möglich machen kann. Heute hat mir der Unterricht so richtigen Spaß gemacht. Es ist schön aufzuhören sich zu verstecken! Der Kontakt mit meinen Mitschülern war heute auch zum ersten Mal so richtig vertraut und sehr angenehm. Ich bin auch dankbar an so einer tollen Schule zu sein und eine solche humorvolle und harmonische Atmosphäre genießen zu können.
Ich bin dankbar  | Lieben, was kommt | Januar 2018
Lucia Magdalena | 16-01-2018
Liebe Petra, liebe Kerstin,

 ganz lieben Dank für die Mail und vor allem diesen unglaublich heilsamen Workshop!!!!

Und für mich gehts auch weiter, kein Tag vergeht ohne die 4 Frage. Ich bin wieder ein Stück bewußter für meine Widerstände im Leben geworden.
Nochmals unendlichen Dank für dieses zauberhafte, intensive Wochenende und eure einfühlsame Begleitung.
 Lieben Gruß, Antje | Lieben, was kommt | Januar 2018
Antje Bürger | 16-01-2018

Es war ein intensives Wochenendseminar, in das ich als Work-Anfängerin sofort tief einsteigen konnte. Schon jetzt spüre ich Heilung im Kopf, im Gefühl und im Körper. Folgendes hat mir besonders gefallen: sehr angenehme Räume, Ruhe, kleine Gruppe, klare Strukturierung, ausreichend Pause & Tee! Gemütliche und geschützte Atmosphäre – als Anfängerin ging es gleich richtig in die Tiefe. Meine körperlichen Schmerzen lösen sich auf! Yippie!

Ans Brockfeld | 06-10-2017

Ich würde das Seminar auf jeden Fall weiterempfehlen! Superliebe Begleitung, mit Spaß und Freude, herzliches Zuhören. Es war eine wunderschöne Atmosphäre und eine schöne Erfahrung so angenommen zu werden wie man ist. Danke
Ich bin glücklich, weil ich mir vorstellen kann, wer ich bin, wenn ich meinen Quatsch im Kopf nicht mehr glaube und ernst nehme. Ich konnte in diesem Seminar The Work wirklich ausprobieren. Es hat irgendwann richtig „klick” gemacht und ich kann es mir tatsächlich vorstellen und bin super glücklich darüber, weil somit ein LICHTBLICK in mein Denken kommt.
Lieben, was ist -Miriam

Miriam Allgaier

Die Seminarreise „Liebe Dich selbst“ war ein Kurs in emotionaler Ehrlichkeit und Reife für mich und der zeitliche Ablauf, der Inhalt und die Abfolge der Übungen war mit einer solchen Weisheit und Liebe geplant und vermittelte mir so viel Sicherheit, dass mein Mut, die Dinge dahinter erfahren zu wollen, wahrhaftig beachtlich war. Petra und Kerstin sind einfach zwei großartige, herzliche und sehr kluge Frauen, die es einem leicht machen hinschauen zu wollen, weinen zu können und zu dürfen. Ich bin erstaunt über die Unmenge an Glaubenssätzen, die ich habe und die mich täglich verletzen. Ich werde auf alle Fälle weitere Seminare bei den beiden besuchen.

Birgit | 31-03-2017
Die Coachausbildung bei euch ist das Beste was mir in vielen Jahren widerfahren ist..
Jeder, der sich selbst achtet und liebt, sollte sich diese Erfahrung gönnen.
Danke
Ellis | 23-02-2017

Du lernst die Grundidee und das Grund-Handwerkszeug von The Work kennen und es wird dir durch die wunderbare Seminarleitung von Kerstin & Petra und die sehr schöne, Entspannte Umgebung leicht gemacht.
Lieben, was ist -Christiane

Christiane | 16.04.2017

Das war ein guter Einstieg in The Work. Es half mir wieder Anfänger zu sein und zu vertiefen. Wunderschöne Atmosphäre und schöner geschützter Raum, um sich zu zeigen.
Seminar Lieben, was ist

Robert | April 2017

Das war schön! Eine sehr offene, zugewandte, freundliche Seminarleitung!!! Petra und Kerstin verstehen es einem mit guten Hinweisen und Ideen zur Seite zu stehen ohne sich „einzumischen”. Ich hatte das Privileg von der Seminarleitung begleitet zu werden. Das hat mir besonders viele überraschende Erkenntnisse und Impulse gebracht. Ich werde sicher mal ein Coaching für mich buchen!!!
Danke. Anja (Lieben, was ist)

Anja P. | 16-April-2017

Lieben, was ist, hieß das Seminar. Ich nehme ein bisschen mehr Klarheit, Gelassenheit und Liebe zu mir selbst mit. Danke für die offene und freundliche Seminarleitung. Das war sehr wohltuend für mich bei euch zu sein.
Ach ja! Gelacht wurde auch viel. Danke L.

LD | April 2017

Ich fand das Wochenendseminar bei Kerstin und Petra wieder genial (wie die Work selbst!). Die beiden strahlen neben einer unglaublichen und soliden Kompetenz eine angenehme und zugängliche Natürlichkeit aus, die es mir leicht gemacht hat, mich mit meinem Mammutthema zu öffnen und auch den anderen zu zeigen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist richtig gut.
Danke und bis bald! Ulrike

Ulrike | April 2017

Es war ein toller Rahmen. du lernst, quälende Gedanken hinterfragen und diese lösen sich im Idealfall dann auf. Das ist sehr befreiend. Man kann sogar darüber schmunzeln.

Danke, ich komme auf jeden Fall wieder zu euch!

Anne H | Lieben was ist 4|2017

Seminarreise LIEBE DICH SELBST
Ich hab mich total gefreut, euch mal persönlich zu treffen. Das Seminar war toll und hat mich sehr bereichert. Es hat die Work für mich noch einmal vertieft. Ganz toll…und ein super Thema. Ich finde auch, dass ihr viele und ganz tolle Übungen dazu gemacht habt. DANKE

Angela G. | 26-02-2017

„Dieses Seminar mit Kerstin und Petra kann ich jedem ans Herz legen, der es satt hat, immer wieder in die gleichen Rollen und Muster zu fallen. Es ist einfach wunderbar nicht nur das Jahr mit einer Rückschau zu betrachten, sondern einfach mal ein Resümee für sich zu zieh’n. Hinzu kommt, dass die beiden einfach wunderbare warmherzige tolle Frauen sind, wo es einem leicht fällt in sich neue Antworten zu suchen.”

Sandra N. | 15.1. 2017

Das Seminar mit Kerstin „Liebe dich selbst“ ist die beste Investition in mein Leben. Mit dem Abstand von 4 Wochen und der Erkenntnis was sich bei mir alles positiv verändert hat, bin ich sehr glücklich und dankbar. Ich habe Frieden in meinen Gedanken und in meinem Leben. In dem Seminar habe ich durch die liebevolle Begleitung von Kerstin mit viel Lachen und Fröhlichkeit, gelernt bei mir zu sein. Meine Probleme selbständig zu überprüfen und so meinem Leben eine neue Richtung zu geben. Das beste Geschenk für mein Leben!!!

Brigitte | 07-03-2016

„Ein spannendes und sehr hilfreiches Wochenende durfte ich bei Petra und Kerstin verbringen. Die Atmosphäre war unglaublich und durch die Gruppe und die liebevolle Unterstützung der Beiden war dieses ein beeindruckendes Erlebnis. Vielen Dank!” Melanie L.

Melanie L. | 29-06-2016

Seminarreise LIEBE DICH SELBST 2016
Ich kannte Kerstin Dambeck flüchtig von dem The Work Summercamp in Oberlethe und war begeistert als ich von diesem Seminar von ihr hörte. Ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt um dort teilnehmen zu können und habe es nicht bereut! Ich hatte eine so wunderbare Zeit, dass ich richtig beschwingt und glücklich zuhause ankam. Kerstin kann Gruppen sehr gut leiten, ist humorvoll, einfühlsam und weiß wie sie für die Work begeistern kann. Wir hatten eine so offene, ehrliche, berührende und warme Zeit zusammen und ich habe sehr viel über mich und mein Denken gelernt. Vielen Dank für die tolle Erfahrung! Das nächste Seminar ist schon gebucht! ;)”

Judith H. | 20-03-2016

Die beiden Leiterinnen waren sehr offen und haben alles klar und deutlich und sympathisch, unterstützend und hilfreich erklärt. Es war ein rundum erfüllendes und tolles Seminar. Die Atmosphäre war sehr warm und zuträglich. Es eröffnete neue Horizonte. Die Work (Anstrengung) lohnt sich auf jeden Fall.

Anja Schneider | Lieben, was ist - 2016

Es ging mir zu Beginn des Seminars sehr schlecht und ich kam schwerer rein, da meine Kapazitäten erst nicht so hoch waren. Es war erstaunlich für mich, wie die Übungen mich langsam „aufgetaut” haben und ich nun eine Ahnung habe davon, welchen Einfluss meine Gedanken auf meine Energie und Aufmerksamkeit im Alltagsleben haben. Vor allem bin ich mir selber näher gekommen und ich konnte mich viel mehr annehmen.

Nicole | April 2016

Von dem Seminar „Lieben was ist“ mit Petra und Kerstin nehme ich die Motivation mit, die Work weiterhin in mein Leben zu integrieren. Außerdem fühle ich mich noch mehr in der Entscheidung bestätigt, die Coach-Ausbildung mit Petra & Kerstin zu machen, weil mir der Aufbau ihrer Seminare so gut gefällt.

Katja H. 17.4.2016

Einzel-, Paar-, Konfliktcoaching

„Ich komme gestresst und mit dem Kopf voller diffuser Themen zur Sitzung bei Petra an.
Ich setze mich hin, lass es raus, beginne mich zu fokussieren, betrachte, schaue hinter die Gedanken. Danach geht mein Tag motiviert und erfüllt weiter. Ganz ohne Zirkus. Indem ich einfach einen Moment voller Aufmerksamkeit für mich selbst war. Danke.“

Antonia G. | 01-12-2017

Worken mit Petra…ist wie eine Forschungsreise zum Südpol oder durch den Amazonasdschungel oder zum Himalaya. Wohin auch immer es mich zieht-sie ist an meiner Seite. Kein Weg zu steil, kein Gelände zu uneben, keine Frage, die nicht gestellt werden kann, kein Gedanke, der nicht sein darf. Mit stets offenem Geist und unendlich großem Herz reicht sie, was nötig ist- Eispickel, Sonnenhut oder Taschentuch und weicht nicht von meiner Seite. Bis ich durch bin und sehe-Ach! War doch nur ein Gedanke!
Ihr unermüdlicher Glaube, dass der Gedanke, der mich gerade fest in seinen Bann zieht einfach so nicht wahr sein kann, ihr mutiges Forscherinnenherz und ihr einzigartiger Humor machen jede Work mit ihr an meiner Seite zu einer kostbaren Reise. Eine Reise zu mir selbst. Nicole N., 20.10.2016

Nicole | 20-10-2016

Liebe Petra, das war wieder so gut mit/bei dir zu sein. Deine herzerfrischende, natürliche Art und dein Lachen machen die „Arbeit” mit dir wirklich zum Vergnügen! Es geht mir viel besser heute-:) Jutta N, 28.09.2016

Jutta N. | 28-09-2016

Die Einzelcoachings mit dir waren einfach nur der Hammer. Ich habe mich so aufgehoben und sicher gefühlt und durch den schönen Rahmen, den du für mich gehalten hast, war ich in der Lage mich wirklich in die Work fallen zu lassen. Ich hatte eine Reihe unglaublich schöner, krasser und nachhaltiger Erkenntnisse für mich gewinnen können. Deine intuitive, authentische und achtsame Art der Begleitung haben mich begeistert und tief berührt zugleich. Ich empfehle dich weiter.
Vielen Dank von Herzen und bis bald!

Juli 2016 | Marion

Liebe Petra, es ist verblüffend für mich, wie deine freundliche, einfühlsame und doch beharrliche Begleitung mir über Widerstände und Ausweichmanöver hinweggeholfen hat. Und plötzlich konnte ich die Tiefendimension eines scheinbar alltäglichen Konflikts erfahren. Nicht nur, dass sich der Konflikt gar nicht mehr so bedrohlich anfühlt, auch die alten Wunden, die darunterliegen, sind gesehen und der Heilung ein Stück näher.
Ich fühlte mich von dir unterstützt und bin fasziniert von deinem frischen, teilweise überraschenden Zugang und der Tiefe, in die die Arbeit mit dir führte. Gerne bald wieder. Robert

Oktober 2016 | Robert W

Das gebuchte Paket von 5 Sessions bei Petra hat mir sehr dabei geholfen, einen neuen Blick auf zunächst scheinbar ‚problematische‘ Situationen zu werfen. Dabei ging es mal um meinen Partner, mal um mein Kind, mal um meine Mutter – was auch immer es war, die Betrachtung der Situation mit The Work hat mir jedes Mal völlig neue Perspektiven eröffnet. Und gefühlt war es am Ende immer ein erleichtertes Zurücksinken in diesen vertrauensvollen, freudigen Zustand von ‚Alles ist gut‘ – ganz einfach durch eine neue Sicht auf die Dinge, die Probleme buchstäblich zu Geschenken gemacht hat! The Work hört nicht auf, mich zu begeistern und Petras Begleitung war für mich wunderbar. Zielsicher, professionell, sehr erfahren – und dabei wahnsinnig nett, humorvoll und präsent. Danke dir, liebe Petra!

Juni 2016 | Angela G.

The Work ist für mich eine gute Methode, um aus negativen Gedankenkarussellen herauszukommen. Gedankenmuster, die ich zum Teil seit Jahrzehnten mit mir herumgeschleppt habe, traten beim Einzelcoaching mit Petra und Kerstin zutage und wurden endlich hinterfragt. Zudem habe ich Atmosphäre und Ort der Sitzungen als sehr angenehm empfunden. Die Herzlichkeit, das Einfühlungsvermögen und die positive Ausstrahlung von Petra und Kerstin waren ebenfalls sehr wohltuend – Danke Euch beiden nochmal!

Anja

Ausbildung zum Coach für The Work mit Kerstin & Petra

Die Ausbildung ist für mich eine tiefgehende Erfahrung gewesen. Neben dem „Handwerkszeug“ für das Begleiten als Coach, habe ich vor allem The Work als Handwerkszeug für mein Leben angenommen. Die Ausbildung hat mir offenbart, wie wichtig (und möglich) es ist, mich anzunehmen, mich zu lieben, authentisch zu sein, mich zu öffnen und dass es Räume voller Liebe in dieser Welt gibt – dieser Raum ist immer in mir, wenn ich worke und aus diesem wundervollen Gefühl heraus, mag ich andere begleiten. Ich bin sehr froh, dahin gekommen zu sein und freue mich darauf, wohin es geht.
November 2017 | Susanne Hoffmann

Petra und Kerstin lehren nicht The Work – sie machen The Work erfahrbar.

November 2017 | Gabi V

Sie dürfen ein Leitungsteam erwarten, das liebevoll, ernsthaft, humorvoll und offen nach dem bestmöglichen Weg sucht, die Teilnehmenden differenziert und achtsam in die Welt der Gedankensuche, -findung und beleuchtung einzuführen – in die Untersuchung der eigenen Gedanken genauso wie in die bewusste und achtsame Begleitung eines anderen.  Es ist vielleicht das Wach-sein, das Da-sein eines der höchsten güter, um diese Methode zu verstehen und zu praktizieren, egal auf welcher Seite (Begleiter/Klient). Und das zu verstehen und zu begreifen, dafür sind mir die Seminare bei euch eine grosse Hilfe.

28. Juli 2017 | Christoph Gaugler

Ich freue mich so sehr, dass ich meine Ausbildung zum Coach für The Work bei Petra & Kerstin mache. Sie leben The Work, d.h. man kann von beiden so viel lernen. Sehr schön finde ich auch, dass sich die beiden persönlich einbringen, was eine Ausbildung auf Augenhöhe bedeutet und eine sehr persönliche Atmosphäre ermöglicht. Das schafft Vertrauen den Trainerinnen, den Teilnehmern und letztendlich sich selbst gegenüber. Und aus dieser Geborgenheit heraus entsteht der Mut, seine eigenen Gedanken zu akzeptieren und diese zu hinterfragen. Und das ist ein großer Schritt im Rahmen von The Work!

Juli 2017 | Gitti M

Ich würde jedem empfehlen, die Ausbildung bei euch zu machen. Professionell, ruhig, ausgeglichen, gediegen und FUN! Erwartungen werden übertroffen. Die Gruppen sind aufgeschlossen und bereit dich aufzunehmen. Alle sind freundlich, liebenswürdig und offen zu dir. Herzlich und warmherzig. Gönne dir etwas Gutes! Du bist es wert.
Ellis van Ramesdonk, Amsterdam, Niederlande

November 2017 | Ellis van Ramesdonk

Absolut empfehlungswert! Die Zeit bei der Ausbildung war erkenntnisreich und fördernd für mich. Ich habe die Kraft der Stille erfahren und ausgekostet. Das war ein kostbares Geschenk für mich! Von der Programmgestaltung, Location und Qualität der Ausbildung sind sehr sehr gut!

11. Juli 2017 | Mariana
Die Coachausbildung bei euch ist das Beste was mir in vielen Jahren widerfahren ist..
Jeder, der sich selbst achtet und liebt, sollte sich diese Erfahrung gönnen.
Danke
Ellis van Ramerdonk | 23.02.2017

Petra und Kerstin haben uns während der Ausbildungswochen mit viel Feinfühligkeit, Witz und tollen Übungen in unserem Prozess unterstützt und uns alles Rüstzeug zur Hand gegeben, um ein guter Coach zu werden. Ich konnte unglaublich viel über die Work und vor allem über mich selbst lernen. Wieder einmal haben die beiden mir mit der Work durch eine schwere Zeit geholfen!

Judith Huber November | 2016

Als ich mich dafür entschieden habe, die vtw-Coach Ausbildung zu machen, war für mich von Anfang an klar, diese bei Petra und Kerstin zu absolvieren. Mit ihrer klaren, einfühlsamen und liebevollen Art, haben sie unsere Gruppe optimal in die Aufgabe und Verantwortung eines Coaches eingeführt. Was mir besonders gut gefallen hat, war ihre Offenheit für jegliche Anregungen und Wünsche der Gruppe. Petra und Kerstin; Ich bin so dankbar eure Unterstützung und euer Verständnis für uns werdende Coaches.

November 2016

Katja H. | November 2016

Ich würde anderen empfehlen die Coaching Ausbildung bei euch zu machen, weil ihr The Work wirklich lebt, sehr erfahren seid und sehr kompetent. Ich habe euch als sehr respektvoll, liebevoll, präsent und aufmerksam wahrgenommen und ihr gebt den Teilnehmern einen sicheren Raum und ein sicheres Gefühl, dass jeder dort mit allem Willkommen ist. Ich habe mich bei euch zu jederzeit absolut gut aufgehoben, geborgen und abgeholt gefühlt. Für mich habt ihr einen Ort der Stille, Ruhe und Offenheit geschaffen, wo man ohne Druck und mit großer Einladung sich entwickeln-, neues Handwerkszeug lernen-, erfahren- und ausprobieren kann und vor allem mit einer wundervollen Portion Humor. Ich mochte die vertraute und familiäre Atmosphäre bei euch und dass Gefühl wie bei Freunden zu sein.
Liebe Grüße!
Hardy

Hardy Schulz | November 2016